Der Countdown zur Normalität (13.-17.06.2016)

“Ich werd da morgen einfach hingehen und irgendwas hinschreiben …” – “Wieso morgen?” – “Naja, bei der Prüfung morgen!” – “Morgen is ja nix, da haben wir frei?!” – “Wie?!” … 😀 Jaaaa, die gute Megan glaubte wirklich, dass unsere Abschlussprüfung im Fach “Introduction to the World of Religion” am Dienstag sein würde. Gut, dass ich ihr bei unserer pseudo study session am Montag gesagt habe, dass sie ja eh noch bis Donnerstag Zeit hat. 😉 Woche 15 in Seoul war also geprägt vom Lernen und dem Abschiednehmen, denn nach den beiden Prüfungen am Donnerstag musste ich schon bald aus...

Cherry blossom madness (04.-10.04.2016)

Inzwischen ist es endgültig Frühling. Schon in den vergangenen beiden Wochen sind viele Kirschbäume hier in Südkorea in Blüte gestanden, aber in der 6. Woche meines Auslandssemesters waren es besonders viele. Auch am Campus der Sogang University konnte man so manchen blühenden Baum bestaunen – wunderschön! Montag und Dienstag stand wieder der normale Unialltag an – Lehrveranstaltungen, floor meeting inklusive Zimmerkontrolle und eine Abgabe (Filmreview über den koreanischen Animationsfilm Oseam). Für den Mittwochabend hat der HUG-Klub dann wieder ein sehr nettes Event, nämlich einen Spieleabend mit traditionellen koreanischen Spielen organisiert. Dabei hat jeder exchange student einen eigenen Tutor bekommen, der...

Zwei Wochen in Seoul – eine Stadt voller Extreme (07.-13.03.2016)

Kaum zu fassen, dass ich schon zwei Wochen hier lebe. Die Zeit vergeht so schnell und doch fühle ich mich inzwischen fast wie daheim. Trotzdem war es aber auch schön, wieder einmal face to face mit einem Österreicher zu reden – am Montag war ich nämlich bei der österreichischen Botschaft, um mich als Auslandsösterreicherin registrieren zu lassen. Ich fürchtete schon, nicht mehr dranzukommen, weil ich eigentlich schon nach der für den Parteienverkehr vorgesehenen Zeit hinkam (ja, die Botschaft war wirklich schwer zu finden!), aber ich hatte Glück. Die Herrschaften dort waren sehr freundlich und haben mir auch erklärt, wie denn...

Countdown zum größten Abenteuer meines Lebens

Noch vor Beginn meines Masterstudiums war mir klar: ich möchte unbedingt noch ein Auslandssemester machen. Denn meine Zeit als „exchange student“ in Stuttgart (heuer übrigens schon fünf Jahre her!) war eine wirklich tolle Erfahrung, durch die ich mich sehr weiterentwickelt habe. Auch die Sprachassistenz in England fällt in diese Kategorie. Und jetzt, im bald sechsten Semester meines Masterstudiums wird das Vorhaben, ein – wahrscheinlich – letztes Mal für längere Zeit ins Ausland zu gehen, Realität. Ich werde das Sommersemester an der Sogang University in Seoul verbringen. Ohne jemals zuvor in Asien gewesen zu sein und ohne auch nur annähernd fließend...