Radio Helsinki: Finnisch? Fehlanzeige!

Mal ganz ehrlich: Kennst du Radio Helsinki (92,6)?

Nun ja, den Namen kennt man als GrazerIn bestimmt. Aber aktive Hörer zu finden, könnte eine Herausforderung werden … (Reichweite ca. 1-2%).

Radio Helsinki (früher by the way ein Piratensender, deshalb auch das Logo) ist ein freier Radiosender, das bedeutet im Wesentlichen, dass es sich hierbei nicht um eine öffentlich-rechtliche (kommerzielle) Station handelt – wie etwa FM4 oder Ö3. Nein, bei so einem Sender kann im Grunde jeder, der Interesse hat, mitmachen. Sprich Beiträge schreiben, schneiden und online stellen sowie Sendungen moderieren.

Naja, fast jeder. 😉

So, und was hat das alles mit mir zu tun?

Ganz einfach: Vor etwa zwei Jahren riefen Studierende von JUK07 und JPR08 das Projekt “JUKreiz” ins Leben, in dessen Mittelpunkt mehr oder weniger die Sendung “Aufstrich” (Dienstags, Mittwochs und Donnerstags jewils von 07.30 bis 08.00 Uhr) auf Radio Helsinki steht. “Aufstrich” ist ein Polit- und Kulturmagazin, das Musik, Musik und, äh, Musik in Richtung Indie (gut, da war man sich nicht ganz einig^^) liefert. Und natürlich verschiedene Beiträge innerhalb der Sendunen mit einer Länge zwischen drei und zehn Minuten. Da es aber für die betreffenden Studis manchmal (na gut, oft) stressig wird (Studium und andere unwichtige Dinge brauchen halt Zeit), hat sich eine kleine (aber feine) Abordnung von “JUKreiz” an uns 09er gewandt.

Heute bekamen dann Elisabeth, Johannes, ChristinE, ChristinA, Henric, Sara, Hannes und ich (alle JPR09) einen kleinen Einblick in das Funkerleben – inklusive Studiobesichtigung!

Wir tapferen Untergrundfunker werden uns also zumindest für die nächsten Wochen ganz und gar dem Medium Radio verschreiben, erste Redaktionssitzungen (Montags, 08.00 Uhr) besuchen und vielleicht sogar schon den ein oder anderen Beitrag fabrizieren.

Don’t be afraid – it’s only RADIO HELSINKI!

live stream

4 thoughts on “Radio Helsinki: Finnisch? Fehlanzeige!

  1. Ich finde es gut, dass du die Leser immer up to date über die FH Events hälts. Das wirkt lebendig und neu. Allerdings verstehe ich noch nicht ganz genau den Titel deines Blogs. Küsse mag wohl jeder gern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.