“Mööööööööööp!” oder: Auf der falschen Seite. (21. – 27.02.2013)

Woche Nr. 15 in England. Schnee. Chaos. Am Montag (21.02.) wurde deshalb sogar die Chorprobe (Joint Choral) abgesagt.^^ Naja, so hatte ich wenigstens mehr Zeit für andere Dinge, z.B. die Planung meines nächsten größeren Urlaubs, denn am 16. Februar geht es für eine Woche ab in den Norden (York – Newcastle – Edinburgh – Glasgow). Zum Glück kommen noch zwei andere Assistentinnen aus Österreich mit, wird bestimmt super! Die Probe am Mittwoch fand überraschenderweise wie geplant statt. Gott sei Dank wurde meine audition für den 30.01. festgelegt, so hatte ich noch ein bisschen mehr Zeit zum Üben … Am nächsten...

Apocalypse is here (14. – 20. 01.2013).

Oooooh yeah, winter’s finally arrived. On Monday, Jan 14, the first snow flakes fell from the sky and covered everything in white (oh, and ice of course). Since then it’s been a few crazy days: people have constantly been sliding and falling down the little path just opposite my house (including myself) and I’ve been constantly annoyed because of the pavements being all muddy and slippery. But then again it’s cool to have at least a little bit of snow, and besides that it’s good fun to see all the local people run mad.^^ The reason why the English can’t cope with...

Too damn friendly. (07. – 13.01.2013)

Back in England nach zwei Wochen “Heimaturlaub”. Woche 13 im schönen UK sollte außerordentlich früh beginnen: Aufgrund personeller Veränderungen in meiner Schule wurde eine Besprechung noch vor Unterrichtsbeginn angesetzt und so hieß es früh aufstehen. Der Tag ging jedoch “besser” weiter. 😉 In der Stunde mit allen A-level Schülerinnen durfte ich Lendbratl und Weihnachtskekse servieren (extra aus Österreich eingeflogen, siehe Fotos unten). Beides kam sehr gut an und wurde fast zur Gänze weggegessen. Außerdem gab ich meinen Schützlingen ein Handout zum Thema “Österreichische Traditionen rund um Weihnachten und Neujahr”. Hach, ein Traum! Leider war für den Ausschnitt vom Wiener Neujahrskonzert...

94° (17. – 22.12.2012)

Montag der Woche #12 stand ganz im Zeichen des Christmas Concert an der Derby High. Ja, in der letzten Woche der Weihnachtssaison gelten an englischen Schulen offenbar andere Gesetze als sonst: Überall hängen bunte Weihnachtsdekorationen, jeden zweiten Tag gibt es eine Messe oder ein Konzert und in den Unterrichtsstunden wird ausnahmsweise aufs Pauken verzichtet und stattdessen z.B. “Findet Nemo” auf Deutsch angeschaut. Von den Christmas Cards fang ich erst gar nicht an … 😀 Anyway, es ging ja um das Konzert. Da gab es nicht nur Darbietungen der verschiedenen Chöre der Schule zu hören, eine junge Dame spielte auf ihrer...

Spät, aber doch: Bratwurst, Schnitzel und ein fataler Fehler (10. – 16.12.2012).

Wie so oft startete diese Woche (inzwischen #11) mit einem riesen Malheur: Ich kam 10 Minuten zu spät in die Arbeit. Wie das? Nun, eine Verkettung durchaus unglücklicher Begebenheiten war daran schuld: Ich wollte den Bus um 08.31 Uhr nehmen (war um 08.25 Uhr an der Bushaltestelle!), dieser kam jedoch erst um 08.45 Uhr. Das wäre ja noch kein Problem gewesen, hätte ich nicht vergessen, meine Hand auszustrecken, weil ich in meiner Tasche nach meinem Busticket suchte. So fuhr der Bus einfach an mir vorbei. Dann bestellte ich ein Taxi, in der Hoffnung ich würde wenigstens um punkt 09.00 Uhr...